GEDECKTER APFELKUCHEN


ZUTATEN FÜR 1 KLEINES BLECH

  • 4 Eier
  • 50 g Zucker
  • 100 ml ÖL
  • 150 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 5 kleinere Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Mandeln, gerieben
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Marillenmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

  • Ofen auf 180° vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen.
  • Eier und Zucker schaumig schlagen. Öl zugeben.
  • Mehl, Backpulver und Prise Salz vermengen.
  • Die Milch und das Mehlgemisch abwechselnd zur Eimasse geben und mixen.
  • Die Hälfte des Teiges in die Backform geben und ca. 10-12 Minuten backen.
  • Die Äpfel schälen und reiben.
  • Geriebene Mandeln, Zucker, Zimt und Marmelade zugeben und mit der Hand gut vermengen.
  • Den Teig aus dem Ofen nehmen und auf 200° erhöhen.
  • Die Apfelmasse auf dem halbgebackenen Teig gleichmäßig verteilen.
  • Den restlichen Teig auf die Apfelmasse geben, sodass die Apfelmasse vollständig bedeckt ist.
  • Für ca. 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Den fertigen Kuchen kurz abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.
  • Am besten noch warm servieren und genießen.

Komentiraj