ZUTATEN

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 ml heißes Wasser
  • 100 ml Öl
  • 230 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Trinkkakao
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 Pkg Orangenabrieb
  • 1 Pkg Vanillepudding
  • 350 ml Milch
  • 150 g Butter, weich
  • 100 g Kochschokolade
  • 20 ml Öl

ZUBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180° C vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  • Danach Wasser und Öl zugeben und nochmals kurz mixen.
  • Mehl, Backpulver und Salz vermengen und in die Masse sieben.
  • Kurz mixen, damit das Mehl nicht verklumpt.
  • Zum Schluss den Kakao einsieben und mixen.
  • Ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Stäbchenprobe machen. Der Teig sollte nicht zu dunkel gebacken werden, da er sonst zu trocken wird.
  • Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Den abgekühlten Teig in gleich große Würfel schneiden.
  • Jeden Würfel einmal waagrecht durchschneiden.
  • Zucker, Orangenabrieb, Vanilinzucker das Puddingpulver und 50 ml Milch mit dem Schneebesen gut vermischen.
  • Die restliche Milch (300 ml) aufkochen und die Mischung hineingeben.
  • Gut umrühren und vom Herd nehmen, damit es nicht anbrennt.
  • Abkühlen lassen und mit Frischhaltefolie abdecken, da sich sonst eine Schicht auf der Oberfläche bildet.
  • In die abgekühlte Masse Butter zugeben und gut mixen bis sich alles zu einer schönen glatten Creme fügt.
  • Die Creme noch etwa 15 min kalt stellen.
  • Schokolade und Öl  im Wasserbad auflösen und umrühren bis eine glatte Glasur entsteht.
  • Kurz abkühlen lassen.
  • Je nach Wunsch die Quadrate/Kreise in der Mitte mit Creme bestreichen.
  • Immer zwei Hälften miteinander verbinden und rundherum ebenfalls mit Creme bestreichen.
  • Danach rundum in Kokos wälzen.
  • Zum Schluss die Glasur mit einem Löffel auf der Oberseite des Würfels verteilen.
  • Kühl aufbewahren.

Komentiraj